Ein Freund der Familie und Retter in der Not

Die Leihgroßeltern sind eines der erfolgreichsten Projekte der Initiative Lebensraum Möhringen. Allerdings ist die Nachfrage größer als das Angebot. Erich Kästner formulierte es einst so: „Erst bei den Enkeln ist man dann so weit, dass man die Kinder ungefähr verstehen kann.“ Doch was zu Lebzeiten des deutschen Schriftstellers noch galt, […]

Bericht vom Christkindlesmarkt

Der Möhringer Christkindlesmarkt ist für uns immer ein besonderes Ereignis. Die vielen Wochen der Vorbereitung münden zu diesem Termin in einer gemeinsamen Kraftanstrengung. Wir treffen uns bereits früh am Morgen und bauen gemeinsam den Stand auf. Nachdem das Basiszelt steht – hier ist es besonders wertvoll im hinteren Bereich eine […]

Die Kümmerer suchen Kundschaft

Ehrenamtlich helfen beim Schriftverkehr mit Ämtern und Behörden. Noch ist die Nachfrage aber gering. Eberhard Brugger schüttelt noch im­mer ungläubig den Kopf. „Diese Frau war geistig vollkommen da. Aber sie hatte eine besondere Art, die Post zu erledigen“, sagt der 71­Jährige. Wann immer ein Brief gekommen sei, habe sie diesen […]

Helfen, wo es klemmt und wackelt

„Dätsch mer net“ heißt ein neues Ehrenamtsprojekt der Initiative Lebensraum Ob die Schranktür quietscht, der Lieblingsstuhl wackelt oder der Wasserhahn tropft: Oftmals sind es Kleinigkeiten, die in Minutenschnelle erledigt werden könnten ­ wenn es denn so einfach wäre. „Dätsch mer net“ heißt ein neues Projekt, das die Initiative Lebensraum Möhringen­ […]

Hilfe auf gut Schwäbisch

Die Initiative Lebensraum Möhringen (Ilm) möchte mit ihrem neuen Projekt „Dätsch mer net“ ältere Menschen bei kleinen Reparaturen im Haushalt unterstützen. Jürgen Lohmann kennt das Problem. Der Möhringer Bezirksvorsteher hat selbst schon mal kurz entschlossen eine Glühbirne ausgetauscht, als er einer Jubilarin zum Geburtstag gratuliert hat. „Wir standen im Dunkeln“, […]

Mit dem Privattaxi in die Ortsmitte

Seit zwei Monaten gibt es das Einkaufsmobil der ILM. Die Senioren sind von dem Service begeistert. An diesem Morgen ist es nur ein kurzer Einkaufszettel. Viel besorgen muss Vera Meljnikov nicht. „In der Metzgerei Bienzle möchte ich ein wenig Fleisch kaufen“, sagt sie. „Beim Rewe sollte ich auch noch das […]