1893, vor 125 Jahren, gründete Bertold Probst eine Ziegelei an der Vaihinger Straße. Später kam unter dem Namen Probst und Kluge eine kunstkeramische Werkstatt dazu. Anlässlich der Firmengründung plant das Heimatmuseum eine Sonderausstellung. Ab Oktober sollen im Museum im Spitalhof an der Filderbahnstraße verschiedene von Berthold Probst geschaffene Werke zu sehen sein. Die Ausstellung soll bis Ende Januar 2019 laufen.

Einige der Exponate befinden sich bereits im Besitz des Heimatmuseums beziehungsweise sind Leihgaben. Gesucht werden aber noch weitere Stücke aus Privatbesitz, um die Ausstellung zu ergänzen. Wer seine Probst-Keramiken dem Heimatmuseum für den Zeitraum der Ausstellung zur Verfügung stellen möchte, kann mit Irene Reichert Kontakt aufnehmen, Telefon 01 71/3 58 64 23 oder per E-Mail an irene.reichert (ät) ilm-ev.de. Weitere Informationen stehen im Internet unter www.heimatmuseum-moehringen.de

(Sandra Hintermayr)

Mit freundlicher Genehmigung der Filderzeitung vom 24.08.2018