Das Museum soll bekannter werden und die Möhringer Geschichte soll an anschaulichen Beispielen in zeitgemäßer Aufmachung dargestellt werden.
Die Identifikation der Bevölkerung mit dem Stadtbezirk soll durch die Beschäftigung mit der Geschichte des Ortes gestärkt werden. Ein Team mit ca. 15 Personen regt die Bevölkerung an, sich mit der Geschichte ihres Wohnortes zu beschäftigen. Es betreut das vorhandene Museum, regelt die Führung der Besucher, die Durchführung von Sonderausstellungen, sorgt für die Pflege und Ergänzung der Exponate, versucht, die Präsentation museumspädagogisch auszurichten. 

Irene Reichert
Ich bin Ihre Ansprechpartnerin für das Heimatmuseum Möhringen.

Wenn Sie unser Projekt unterstützen wollen, können Sie sich per E-Mail bei mir melden:

irene.reichert@sir-eurasburg.de

Ich melde mich umgehend bei Ihnen.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Projektflyer.

Auch im Jahr 2020 gibt es wieder eine neue Sonderausstellung. Unser Thema diesmal:

Alte Spielsachen“

Wir haben eine große Sammlung alter Spielsachen, Puppenstuben, Schaukelpferde, Eisenbahnen und viele besondere Stücke von Familien und Sammlern erhalten.

Erwachsene und vor allem auch Kinder können viel wieder erkennen oder Altes neu entdecken.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Im Dezember haben wir an allen Samstagen für Sie von 10.00 – 12.00 Uhr geöffnet.

Donnerstag, 16. Januar 2020 – Vernissage 18.00 Uhr im Spitalhof Möhringen.

Ab Sonntag, 19. Januar – Sonntag 05. April 2020 jeweils von 14.00 – 16.00 Uhr geöffnet.

(in dieser Zeit keine Öffnung am Samstag).

Eintritt frei

Sonderführungen sind jederzeit nach Vereinbarung über

irene.reichert@sir-eurasburg.de oder telefonisch unter 0171 358 6423 möglich

Sondertermine können für Gruppen vereinbart werden.

Im Dezember haben wir an allen Samstagen für Sie von 10.00 – 12.00 Uhr geöffnet.

Das Heimatmuseum Möhringen hat seine eigenen Web-Seiten. Auf diesen finden Sie die Öffnungszeiten sowie weitere Hintergrundinformationen.

Das Heimatmuseum Möhringen ist Teil des Stadtmuseums Stuttgart.

Artikel zu unserer Projektarbeit

hmu-news-201810-2

Geschichten von Krug und Kachel

Zum 125-Jahr-Jubiläum der Firma Probst kann man im Heimatmuseum lokale Historie hautnah erleben. Denn interessierte Ehrenamtliche haben sie geborgen. Ein verspieltes Mäusepärchen, majestätische Vögel, eine kunstvolle Brunnenfigur, filigrane Teeservice sowie…
hphm-probst1_800x535

Historischer Blick auf Probst

Neue Ausstellung im Heimatmuseum wird am Dienstag, 23. Oktober, 18 Uhr, eröffnet. Probststraße, Probstsee und die Villa Probst erin­nern noch heute an das Unternehmen, die Familie und deren Bedeutung für…
hmu-news-2018-10-probst

Sonderausstellung Probst im Heimatmuseum

Anlässlich der Firmengründung der Schamotte- und Tonwarenfabrik Probst vor 125 Jahren zeigt das Heimatmuseum eine Sonderausstellung. Ab 23.Oktober werden im Museum im Spitalhof an der Filderbahnstraße verschiedene Skulpturen, Keramiken, Krüge…
hphm-probst1_800x535

Wer hat Kunst und Keramik von Probst?

1893, vor 125 Jahren, gründete Bertold Probst eine Ziegelei an der Vaihinger Straße. Später kam unter dem Namen Probst und Kluge eine kunstkeramische Werkstatt dazu. Anlässlich der Firmengründung plant das…
hmu-news-201804

Kindergartengruppe im Heimatmuseum

Zehn orange Zwerge stürmten am 18.04.2018 mit großem Elan unser Heimatmuseum, fragten neugierig, hörten interessiert zu und kannten manches aus Erzählungen, hatten es aber noch nie gesehen. Spazierstöcke, Wärmflaschen, Pfeifen,…
Zur Werkzeugleiste springen