Mobirise Site Builder

Rundgang im Regen

Kurt Pfeiffer, 30.September 2010

Auf Samstag, den 24. September 2010, hatten wir die daran interessierten Neu- und Altbürger Möhringens zu einem Rundgang durch das Möhringer Kerngebiet eingeladen. Eine Anmeldung war dafür nicht erforderlich. So handhaben wir das seit dem ersten Rundgang vor 6 Jahren.

Der festgesetzte Samstag nahte - und von Stunde zu Stunde nahm der Regen zu. Übers Telefon und das Internet kamen Anfragen und einige Absagen. In mir reifte der Entschluss, den Rundgang um 1 Woche zu verschieben. Herr Lohmann, unser Bezirksvorsteher, stimmte dem trotz Terminproblemen zu. Wir erwar­teten höchstens eine Handvoll Interessenten. Tat­sächlich fanden sich 19 Personen ein. So zogen wir zur Einführung in das heutige Möhringen durch Herrn Lohmann in den Bürgertreff, denn der Sitzungs­saal im Rathaus war durch 4 Trauungen an diesem Nachmittag belegt. Ja, und dann ging es hinaus, mit Schirm und Charme zur Präsentation des Möhringer Kerngebiets. Beim Abschluss im Hei­mat­museum konnte man nicht nur der Geschichte dieser 75 Jahre bestehenden Einrichtung folgen, man konnte sich gleichzeitig aufwärmen und -so hoffe ich- auch für Möhringen erwärmen.