easy web maker

Korken- und Kerzenrestesammlung 
Gewichtiger Sammlungserfolg

Doris Ebertz, 30.November 2010

Im Januar 2005 wurden zum Ersten Mal in Möhringen, Sonnenberg und Fasanenhof Tonnen für Kerzenreste aufgestellt. Die Resonanz war sehr groß. Die Kerzenreste werden ins Behindertenzentrum im Fasanenhof gebracht. In der Kreativwerkstatt werden daraus neue Kerzen gemacht und unter anderem auf dem Möhringer Weihnachtsmarkt verkauft. Die Tonnen stehen von November bis Februar in den Kirchen. Im letzten Winter wurden insgesamt 27 Behälter gesammelt. Wie viel Kilogramm das sind, kann noch nicht einmal geschätzt werden. An der Christuskirche steht auch ein Korksammelbehälter. Die Korken werden in der Jugendfarm abgegeben, von wo sie von den Mitarbeitern der Diakonie Kork abgeholt werden. 

Möchten Sie mehr wissen zum Projekt Arbeiten mit behinderten Menschen?