https://mobirise.com/

Nachtwanderer- Jahrestreffen 2016 

Rita Dormann, 17.Oktober 2016

Mitte September waren wir „Rita und Gregor“ beim alle 2 Jahre stattfindenden Bundestreffen der Nachtwanderer in Stadtlohn im Münsterland.

Nachdem wir am Freitagabend vom Bürgermeister im historischen Rathaus im großen Sitzungssaal empfangen wurden und der BM uns Stadtlohn in Bild und Wort näher brachte, waren wir zu einem opulenten Abendessen im „Haus Hakenfort „eingeladen. Es gab viele interessante Gespräche und Wiedersehen mit Nachwanderern aus anderen Städten, die auch beim letzten Treffen in Öhringen waren. Ein interessanter, Stadtrundgang mit Kirchenbesuch incl. Krypta und Schatzkammer des Museums mit Besichtigung des „Dioramas“, rundeten den ersten Tag ab.

Am Samstagmorgen trafen sich alle Teilnehmer und Referenten im „Losbergschulzentrum“. Hier wurden wir vom Bürgermeister in Empfang genommen und von der stellv. Landrätin begrüßt. Eva Vehring vom Jugendwerk Stadtlohn erläuterte uns den Ablauf des Tages im Rundlauf-verfahren durch die verschiedenen Workshop Stationen.  „

  • Erste Hilfe
  • Alkohol und Cannabis
  • Neue Medien und Jugendschutz.

Am Nachmittag hörten wir noch einen Vortrag zum Thema: „Wie ticken Jugendliche 2016 ?“

 Im Austausch mit den anderen Gruppen stellten wir fest, dass allgemein der Aufenthalt im Freien zurück geht und auch einige Gruppen sich schon wieder aufgelöst haben. Manche Gruppen sind nicht mehr jedes Wochenende unterwegs, sondern nur noch wenn irgendwelche Feste oder sonstige größere Aktivitäten stattfinden.

Das Sicherheitsgefühl der Bürger in unserem Stadtgebiet ist überwiegend positiv und trotzdem wollen wir Nachtwanderer weitere Mitglieder gewinnen, damit der positive Kontakt zu unseren Jugendlichen erhalten bleibt. In Kürze ist ein Gespräch zu diesem Thema mit unserem neuen Revierleiter Kriminaloberrat Herrn Martin Rathgeb und der neuen Bezirksvorsteherin Frau Evelyn Weis geplant.

Das nächste Jahrestreffen soll wieder im Süden stattfinden, vielleicht im Schwarzwald.