https://mobirise.com/

3. Bundestreffen der Nachtwanderer

Rita Dormann, 19.Oktober 2014

Am 19. und 20.9.14 trafen sich ca. 80 Nachtwanderer aus 45 Gruppen aus ganz Deutschland sowie Dänemark und Norwegen. Eingeladen zu diesem Treffen hatten die Öhringer Nachtwanderer. In Öhringen entstand 2009 die erste Gruppe in Baden-Württemberg. Inzwischen sind Nachtwanderer hier im Ländle am stärksten vertreten. Thema des Treffens war: Mobile Jugendarbeit und Nachtwanderer: Ergänzung oder Konkurrenz. Zu diesem Thema hielt der Referent für Jugendsozialarbeit Matthias Reustlen vom Diakonischen Werk der ev. Landeskirche in Württemberg am Samstag einen Vortrag. 

Der Freitagabend stand ganz unter dem Zeichen der Begegnung. Dabei haben wir festgestellt, das es in Baden-Württemberg die meisten Nachtwanderer gibt. Nach dem Empfang im Rathaus lernten wir Öhringen bei einer historischen Stadtführung kennen. Anschließend saß man noch zum gegenseitigen Austausch zusammen. Dann ging es in verschiedene Workshops. Dort wurden unter anderem gemeinsame Standards festgelegt. Die Workshops beschäftigten sich mit:

  1. Auftrag der Nachtwanderer: Initiative ergreifen, Eigenständigkeit bewahren, ehrenamtlich arbeiten
  2. Ziele: Ansprechpartner sein, Vertrauen aufbauen, die Jugendlichen respektieren, für andere erkennbar sein, situative Hilfe anbieten
  3. Qualifizierung: Volljährigkeit und nötige Reife, Bereitschaft zur Weiterbildung
  4. Finanzierung durch: Öffentliche Mittel (Kommunen, freie Träger), Spenden, Fördermittel
  5. Vernetzung: von Nachbarschaft bis Bundestreffen, Akteure in der Jugendarbeit
  6. Zielgruppe: junge Menschen im öffentlichen Raum

Das Bundesgebiet wurde in die Bereiche Nord und Süd eingeteilt. Jeder Bereich wird von einem Koordinator geleitet. Dieses Amt wurde im Bereich Nord von Hans Schüler und im Bereich Süd von Angelika Bauer übernommen. Der jetzige Bundeskoordinator Lasse Berger bleibt so lange im Amt, bis Angelika und Hans eingewiesen wurden und alle Unterlagen von ihm übergeben wurden. Der zweijährige Turnus wird beibehalten. Somit findet das nächste Bundestreffen der Nachtwanderer 2016 in Stadtlohn statt.