https://mobirise.com/

Besucher-Bus-Bethanien 
erster „grüner Pfeil“ im Stadtteil Möhringen

Karl-Gregor Möller, 07.November 2010


Der Besucher-Bus-Bethanien hat sich seit zehn Jahren bewährt. Anfangs hatten wir noch eine Wartehalle für unsere Fahrgäste, welche die SSB noch von der ehemaligen Haltestelle der Buslinie 87 im Bereich des Bürgerhauses vor dem Postparkplatz kostenlos zur Verfügung stellte. Mit dem Neubau unseres Bürgerhauses und frühzeitiger Fertigstellung der neuen Probststraße konnte die Fahrstrecke unseres genehmigten Linienverkehrs zwischen dem Pflegezentrum Bethanien und dem Bahnhof Möhringen verkürzt werden.

Diese Maßnahme wirkte sich für Verstärkungsfahrten durch eine Fahrzeitverkürzung, den Wegfall eines signalisierten Bahnübergangs und den Wegfall einer „Stopp“-stelle und damit auf die Pünktlichkeit des Fahrplans aus.

Die Umgewöhnung der Fahrgäste auf die neue Lage in der Probststraße mit den kurzen Umsteigewegen wurde von den Kunden positiv bewertet. Die Behinderung durch die Ampel an der Einmündung „Probst-/Balingerstraße“ war für viele Fährgässte und insbesondere das Fahrpersonal der „BBB“-Linie nicht nachvollziehbar, da bei „Rot“ am Bahnü- bergang trotzdem nicht nach rechts abgebogen werden durfte. Der erste Antrag beim Amt für öffentliche Ordnung war nicht von Erfolg beschieden, weil die Stuttgarter Auslegungen etwas zu eng gehalten waren. Erst nachdem positive Beispiele aus der Messestadt „LE“, als Argument aus der langjährigen Praxis mit nur einem Fahrstreifen belegt wurden, war auch der Weg für die Anordnung unseres „Grünpfeiles“ geöffnet.

Bezirksvorsteher Lohmann, die Filderzeitung und auch der deutliche Hinweis auf die Vorteile für das neue Polizeirevier im alten Bibelhaus waren Überzeugung genug für die Straßenverkehrsbehörde den „Grünpfeil“ anzuordnen. Die Montage durch das zuständige Amt für Abfallwirtschaft und Stadtreinigung war dann schnellstens erledigt. Alle Fahrerinnen und Fahrer des BBB und auch die Fahrgäste freuen sich über die erfolgreiche Regelung.

Wenn keine Einwände vorgebracht werden, dann erhalten unsere Fahrgäste des BBB auch wieder eine Wartehalle mit Sitzgelegenheit an der Haltestelle in der Probststrasse.